Migration

Suchthilfeangebote mit mutter- bzw. fremdsprachlicher Kompetenz

In unserer Einrichtungssuche können Sie unter "Migration" deutschlandweite Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund finden.

Gerne möchten wir diese Übersicht kontinuierlich aktualisieren. Hierzu benötigen wir Ihre Hilfe: Bitte teilen Sie uns mit, wenn Ihre Einrichtung/Selbsthilfegruppe ein Angebot für Migrantinnen und Migranten bereit hält. Selbstverständlich werden wir Ihre Anschrift, sofern Sie dies wünschen, auch umgehend aus unserer Übersicht entfernen. In beiden Fällen genügt eine kurze Nachricht an:
e-Mailinfo@dhs.de

Dokumentation zum Projekt Aussiedler Suchthilfe und Suchtprävention vor Ort (2003 - 2006) - PASSpORT - der Beratungsstelle bei Suchtmittelproblemen des Diakonischen Werkes Waldeck-Frankenberg. Erfahrungen und Konsequenzen aus der Arbeit mit Aussiedlern.
downloadDokumentation


Die DHS hat Broschüren mit dem Titel "Drogen? Alkohol? Tabletten? - Irgendwann ist Schluss mit lustig" in folgenden Sprachen herausgegeben: downloadBulgarisch, downloadPolnisch, downloadRumänisch und downloadRussisch.

Weiterhin steht die Broschüre "Ein Angebot an alle, die einem nahestehenden Menschen helfen wollen" in downloadEnglisch, downloadRussisch und downloadTürkisch zur Verfügung.

Für Geflüchtete steht die Broschüre "Informationen zu Alkohol und anderen Drogen" in downloadarabísch/deutsch und downloadenglisch/deutsch zur Verfügung.

 

Russisch und deutsch: „Ein Angebot für Sie“

Der Videofilm „Ein Angebot für Sie“ ist ab sofort in digitalem Format verfügbar, sowohl in russischer als auch in deutscher Sprachversion.

Der Film wurde von der DHS vor einigen Jahren zur Information russischsprachiger Spätaussiedler produziert, um den Zugang zum deutschen Suchthilfesystem zu vermitteln. Seine Aktualität ist ungebrochen.

DE-SD

RU-SD