EDDRA

EDDRA ist ein mehrsprachiges Informations- und Datenbanksystem für evaluierte Programme und Maßnahmen im Bereich er Nachfragereduzierung von Drogen. Es wurde 1996 gegründet, um den Austausch von Fachwissen zu fördern. Die Abkürzung steht für "Exchange on Drug Demand Reduction Action". Die Datenbank enthält Informationen über ein weites Spektrum von Handlungsfeldern, wie Präventionsprogramme, Angebote der Frühintervention und Behandlung sowie niedrigschwellige Projekte. EDDRA soll Programmplaner und Suchtexperten bei der Entwicklung und Implementierung geeigneter Projekte und Maßnahmen im Bereich der Nachfragereduzierung von Drogen unterstützen. Anhand eines strukturierten Fragebogens wird geprüft, ob die Angebote den Qualitätskriterien der EDDRA genügen. Der Zugang zur Datenbank-Recherche ist frei.

externer Link in ein neues BrowserfensterEDDRA