Anreise

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.
Westenwall 4
59065 Hamm
Tel.: +49 2381 9015-0
Fax: +49 2381 9015-30

Anreise mit der Bahn

Sie verlassen den Bahnhof durch den Hauptausgang und überqueren den Willy-Brandt-Platz  (Busbahnhof). Halten Sie sich jetzt links und folgen der Gustav-Heinemann-Straße (nicht ausgeschildert) bis Sie nach ca. 300 m zu einer Ampelkreuzung kommen. Geradeaus beginnt der Westenwall. Überqueren Sie die Kreuzung, nach etwa 100 Metern finden Sie die DHS auf der rechten Seite (gegenüber dem „Allee-Center“).  Wegzeit ca. 5 – 10 Minuten

Anreise mit dem Auto

Über die Autobahn A 1 bis zur Abfahrt Hamm/Bergkamen. Hier fahren Sie in Richtung Hamm auf die Dortmunder Straße / L 736. Nach 6,5 km fahren Sie weiter geradeaus auf den Herringer Weg (später Wilhelmstraße). Folgen Sie dem Straßenverlauf geradeaus in die Neue Bahnhofstraße. Am Ende der Straße biegen Sie links ab in den Westring. An der 2. Ampel fahren Sie rechts in den Westenwall.

Über die Autobahn A 2 (aus Richtung Dortmund) bis zur Abfahrt Hamm-Rhynern. Fahren Sie hier in Richtung Hamm auf die Werler Straße / B 63. Nach 5 km biegen Sie links in die Richard-Wagner-Straße ein (Ausschilderung „Allee-Center“) und folgen weiter der B 63, (später Goethestraße, dann Sternstraße). Biegen Sie nach 2,5 km links in den Westenwall. Die DHS befindet sich nach ca. 200 m auf der linken Seite.

Über die Autobahn A 2 (aus Richtung Hannover) bis zur Abfahrt Hamm-Uentrop. Fahren Sie rechts in Richtung Hamm. An der nächsten Möglichkeit biegen Sie links ab auf die  Dolberger Straße und fahren nach ca. 650 m rechts auf die Lippestraße. Nach ca. 11 km fahren Sie weiter geradeaus auf der Ostenallee und folgen dann der Ausschilderung „Allee-Center“.

Parkmöglichkeiten finden Sie im Parkhaus des „Allee-Centers“. Die DHS befindet sich gegenüber dem „Allee-Center“.

downloadWegbeschreibung als PDF-Datei

Materialanlieferung

Der Nebeneingang des Eckhauses Westenwall 4/Ritterstraße (ohne Hausnummer, Eingang rechts neben dem Kosmetik-Studio [Haus Nummer 28]) kann für Post- und Materialanlieferungen genutzt werden. In diesem gemeinsamen Eingang mit der Firma Randstad steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Mit PKW oder LKW ist der Nebeneingang nur über die Ritterstraße (Einbahnstraße) zu erreichen.

Förderverein der DHS

Förderverein der DHS

In den vergangenen Jahren hat sich der Förderverein auf vielfältige Weise für die Ziele und Aufgaben der DHS engagiert.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage des Fördervereins

Kurzporträt der DHS