Der European Drug Report 2017


Was sind die neuesten Trends im Hinblick auf das Drogenangebot in Europa? Welche Drogen verursachen heutzutage die größten Schäden und Probleme? Was sind die neuesten Entwicklungen bei der Drogenprävention, -therapie und -politik?    

Diese und weitere Fragen werden von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD/EMCDDA) in ihrem jährlichen Bericht zur Drogensituation in Europa untersucht, der am 06. Juni 2017 vorgestellt wurde.

Der Report steht Ihnen hier auf Deutsch und Englisch sowie auf der Website der EMCDDA zur Verfügung.


Aktionswoche Alkohol 2017

"Alkohol? Weniger ist besser!"
Aktionswoche Alkohol vom 13.-21. Mai 2017
externer Link in ein neues Browserfensterwww.aktionswoche-alkohol.de

alkoholfrei - rückfallfrei

Sie haben den Entschluss gefasst in Zukunft abstinent zu leben? Aller Anfang ist schwer, wir helfen Ihnen dabei.
externer Link in ein neues Browserfensterwww.alkoholrueckfall.de

Medikamente und Sucht

Die gemeinsame Internetplattform der DHS und der BARMER zum Thema "Abhängigkeit und Missbrauch von Medikamenten".

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Sucht am Arbeitsplatz

Die gemeinsame Internetpräsenz der DHS und der BARMER.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Unabhängig im Alter

unabhänigig im Alter

Sucht kennt keine Altersgrenzen.

erfahren Sie mehr…

Förderverein der DHS

Förderverein der DHS

In den vergangenen Jahren hat sich der Förderverein auf vielfältige Weise für die Ziele und Aufgaben der DHS engagiert.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage des Fördervereins

Sucht und Drogen Hotline

Sucht und Drogenhotline

Hotline Glücksspielsucht