Zwei neue Broschüren der Reihe "Ein Heft in Leichter Sprache" erschienen: "Glücksspiele sind riskant" und "Medikamente - ab wann sind sie gefährlich?


Auch diese Broschüren sind für Menschen gedacht, denen das Lesen schwerfällt. Die Risiken und die Folgen des Glücksspielens und der Medikamenteneinnahme werden beschrieben, und es finden sich, wie üblich in dieser Reihe, Hinweise auf Hilfeangebote und Telefonnummern ausgewiesen.

In der Reihe liegen bereits Broschüren zum Alkohol, zum Rauchen und zum Kiffen vor.

Beide Publikationen stehen als Download unter http://www.dhs.de/informationsmaterial/broschueren-und-faltblaetter zur Verfügung

und können auch in größerer Stückzahl kostenfrei bei der DHS bestellt werden: http://www.dhs.de/informationsmaterial/bestellung

Leitet Herunterladen der Datei einGlücksspiele sind riskant

Leitet Herunterladen der Datei einMedikamente - ab wann sind sie riskant?

 

 


Aktionswoche Alkohol 2019

alkoholfrei - rückfallfrei

Sie haben den Entschluss gefasst in Zukunft abstinent zu leben? Aller Anfang ist schwer, wir helfen Ihnen dabei.
externer Link in ein neues Browserfensterwww.alkoholrueckfall.de

Medikamente und Sucht

Die gemeinsame Internetplattform der DHS und der BARMER zum Thema "Abhängigkeit und Missbrauch von Medikamenten".

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Sucht am Arbeitsplatz

Die gemeinsame Internetpräsenz der DHS und der BARMER.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Unabhängig im Alter

unabhänigig im Alter

Sucht kennt keine Altersgrenzen.

erfahren Sie mehr…

Förderverein der DHS

Förderverein der DHS

In den vergangenen Jahren hat sich der Förderverein auf vielfältige Weise für die Ziele und Aufgaben der DHS engagiert.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage des Fördervereins

Sucht und Drogen Hotline

Sucht und Drogenhotline

Hotline Glücksspielsucht