Neue DHS Infomaterialien erschienen

Wer bin ich? Was will ich mit meinem Leben? Erste Antworten auf solche Fragen zu finden, gilt als wichtige Entwicklungsaufgabe der späten Jugend und des jungen Erwachsenenalters. Für das Gelingen der Identitätsfindung spielt unter anderem die Herkunftsfamilie eine zentrale Rolle. Unter dem Titel „Erwachsenwerden in Familien Suchtkranker“ nimmt eine Arbeitshilfe die Situation von Jugendlichen ab 16 Jahren und jungen Erwachsenen in den Blick, die in suchtbelasteten Familien aufwachsen. Die Broschüre richtet sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen sowie der Arbeitswelt. Die Arbeitshilfe wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit gefördert.

Die umfangreiche Broschüre „Riskante Partnerschaft“, die sich als Ratgeber speziell an Männer richtet, wurde kürzlich überarbeitet und liegt nun in einer aktualisierten Fassung vor. Unter dem Titel „Prozentrechung“ informiert eine neue Broschüre über die Auswirkungen des Alkoholkonsums. Insbesondere thematisiert sie das Krebsrisiko, das durch Alkohol nachweislich erhöht ist. Beide Publikationen werden von der DHS gemeinsam mit der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft herausgegeben. Ziel ist es, ein Bewusstsein für das durch Alkohol verursachte Gesundheits- und Krebsrisiko schaffen.

Die Informationsmaterialien können Sie im DHS Bestellcenter kostenlos herunterladen und bestellen.