Informationen für Fachkräfte in der Suchthilfe

Aufgrund der aktuellen Coronakrise finden Sie auf der Internetseite der DHS Informationen für Mitarbeitende der Suchthilfe, die wir für Sie zusammengestellt haben und weiterhin aktualisieren.


- Schreiben der Suchtfachverbände und der DHS zum Thema "Entgiftungen weiterhin durchführen"
27.03.2020,Leitet Herunterladen der Datei ein pdf

- Stellungnahme des fdr zur aktuellen Situation der Substitutionsbehandlung und den Bedarfen hinsichtlich der Flexibilisierung der BTMVV, aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie
26.03.2020, Leitet Herunterladen der Datei einpdf

- Schreiben an die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, zum Thema "Suchtreha fortführen"
26.03.2020, Leitet Herunterladen der Datei einpdf

- Kommentar von Prof. Kreikebohm zum MedRehaBeschG, "Die medizinische Rehabilitation am Scheideweg? Corona ist überall, 26.03.2020
https://www.konturen.de/kurzmeldungen/die-medizinische-rehabilitation-am-scheideweg-corona-ist-ueberall 

- Schreiben der Drogenbeauftragten an die Gesundheitsminister der Länder
25.03.2020, Leitet Herunterladen der Datei einpdf

- Schreiben der Drogenbeauftragen an die KVen, Sicherung der Substitution
25.03.2020, Leitet Herunterladen der Datei einpdf

- Dringender Appell Aufrechterhaltung der ambulanten und stationären Suchtkrankenversorgung - Gemeinsame Presseerklärung von Fachgesellschaften und Verbänden der Suchtkrankenbehandlung 25.03.2020, pdf 

- Pressemeldung der Drogenbeauftragten: 1.398 Menschen an illegalen Drogen gestorben. Drogenbeauftragte Daniela Ludwig: „Diese Zahlen können wir nicht hinnehmen! Wir brauchen flächendeckende Substitutions- und Hilfsangebote – auch in der Coronakrise“, 24.03.2020
www.drogenbeauftragte.de/presse/pressekontakt-und-mitteilungen/2020/i-quartal/1398-menschen-an-illegalen-drogen-gestorben.html

- Schreiben der DG Suchtmedizin an die Kassenärztliche Vereinigung 
23.03.2020, Leitet Herunterladen der Datei einpdf 

- Anschreiben der Drogenbeauftragten an substituierende Ärzte
Schreiben vom 23.03.2020, pdf

- Stellungnahme der Suchtfachverbände: Therapie von Abhängigkeitserkrankten muss dringend fortgeführt werden
Stellungnahme vom 21.03.2020, pdf

- Sars-CoV/Covid-19 Pandemie und Substitutionstherapie - Hinweise für substituierende Ärzte
DGS, 21.03.2020, pdf

- Hilferuf der ambulanten Drogen-Aids-und Suchthilfe. COVID 19 - Schnelle Hilfen für Drogengebrauchende und Obdachlose! Akzept e.V., Deutsche Aidshilfe und jes Bundesverband,  www.aidshilfe.de/sites/default/files/documents/2020-03-20_hilferuf_corona_suchthilfe_dah_akzept_jes.pdf, 20.03.2020

- Schreiben der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Daniela Ludwig an die DHS bezüglich des Erhalts der Versorgung Suchtkranker, Schreiben vom 19.03.2020, pdf

- Schreiben der DHS an die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Daniela Ludwig zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie (COVID-19) auf die ambulante medizinische Rehabilitation Abhängigkeitskranker sowie die (Reha-)Nachsorge
Schreiben vom 18.03.2020, pdf

- Stellungnahme des fdr+: Notwendigkeit für Vereine, Verbände, Zielgruppen bzw. Institutionen und deren Arbeitsbereiche im Zusammenhang mit dem erhöhten Auftreten des Sars-CoV-2- Virus und den angeordneten Einschränkungen bzw. veränderten (Arbeits-)Bedingungen
Stellungnahme vom 17.03.2020, pdf 

- Informationen zur Opioid-Substitution und Sars-CoV2/Covid-19 – Hinweise für substituierende Ärzte
Hinweise der Konferenz der Vorsitzenden von Qualitätssicherungskomissionen der Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland, Stand 16.03.2020 www.kvno.de/downloads/quali/substitution_corona.pdf

- Schreiben der DHS an die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Daniela Ludwig zur drohenden Finanznotlage in Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation
Schreiben vom 13.03.2020, pdf 


Aktionswoche Alkohol 2019

alkoholfrei - rückfallfrei

Sie haben den Entschluss gefasst in Zukunft abstinent zu leben? Aller Anfang ist schwer, wir helfen Ihnen dabei.
externer Link in ein neues Browserfensterwww.alkoholrueckfall.de

Medikamente und Sucht

Die gemeinsame Internetplattform der DHS und der BARMER zum Thema "Abhängigkeit und Missbrauch von Medikamenten".

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Sucht am Arbeitsplatz

Die gemeinsame Internetpräsenz der DHS und der BARMER.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage

Unabhängig im Alter

unabhänigig im Alter

Sucht kennt keine Altersgrenzen.

erfahren Sie mehr…

Förderverein der DHS

Förderverein der DHS

In den vergangenen Jahren hat sich der Förderverein auf vielfältige Weise für die Ziele und Aufgaben der DHS engagiert.

externer Link in ein neues Browserfensterzur Homepage des Fördervereins

Sucht und Drogen Hotline

Sucht und Drogenhotline

Hotline Glücksspielsucht